Zum Inhalt springen

IBI-care ServiceManager

Der IBI-care ServiceManager fungiert als zentraler Service, um Leistungen aus medizinischen
Expertensystemen zu importieren, nach definierten Regeln zu validieren und in übergreifendem Leistungskontext korrekt und vollständig an das Verrechnungssystem zu übergeben. Das  Reporting dokumentiert die Transparenz und angewendeten Regeln und liefert Erkenntnisse für Controlling und Leistungsrevision.

 

Leistungserfassung – weiter gedacht

Klinische Tätigkeiten werden in vielen medizinischen Systemen dokumentiert und zum Teil stellen diese Systeme auch Leistungen zur Abrechnung zur Verfügung.  Dabei kommt häufig die Berücksichtigung von tariflichen und organisatorischen Leistungsregeln zu kurz. Technische und prozessbasierte Themen hinsichtlich einer vollständigen und korrekten Erfassung des Leistungsportfolios können heute meist nicht subsystemübergreifend abgebildet werden.
Mit dem IBI-care ServiceManager steht hier eine neue Plattform zur Verfügung, welche die Lösung dieser Fragestellungen massgeblich unterstützt.

 

Grafik Schema

Konsolidierung

  • Import von Leistungen aus klinischen Expertensystemen
  • Synergien nutzbar mit IBI-care
  • Verwendung aktueller Schnittstellenstandards (HL7, ALIS, XML)
  • Konsolidiert und optimiert Leistungen der Subsysteme

Analyse und Ergänzung

  • Analyse und Ergänzung aufgrund definierter Regeln
  • Kontextabhängige Korrekturen
  • Automatisierte Validierung
  • Tarifkonforme Leistungen

Korrelation

  • Nutzung der Bestandsdaten
  • Verknüpfung mit verfügbaren Zusatzinformationen
  • Aufzeigen von Optimierungspotential

Transparenz

  • Protokollierung der Prozessschritte
  • Leistungshistorie
  • Reporting
  • Empfängergerechte Rückmeldungen an Erbringer
    und Leistungsverantwortliche